Buchrezension: Paolo Coelho – »Der Alchimist«

»Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selbst, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.« von Verena Gerbl Es war einmal ein andalusischer Schafthirte, namens Santiago. Nachdem er sich dem Wunsch seines Vaters, Priester zu werden, widersetzte, folgt er […]

Mitternachtskino #2 – Coffy und Foxy Brown

In der heutigen Vorstellung bleiben wir zwar in den 1970ern, wechseln allerdings vom fernen Osten der Weltkarte in den Westen, namentlich in die USA. Passend zur zweiten Ausgabe des Mitternachtskinos gibt es heute ein Doublescreening, bestehend aus Coffy (1973) und Foxy Brown (1974). Beide Filme fahren mit einem ähnlichen Sujet auf, beide glänzen mit der bezaubernden […]

Mitternachtskino #1 – Throw Away Your Books, Rally in the Streets

Jede*r hat wahrscheinlich irgendwo einen Stapel der Schande an etwaigen unbenutzten Medien, egal ob analog oder digital, herumliegen, der einfach nicht weniger zu werden scheint. Dieser will natürlich auch mal reduziert werden, bevor er komplett ins Unermessliche steigt. Ein guter Ansporn, beispielsweise meine Film-Watchlist langsam abzuarbeiten, kann das Schreiben eines neuen Formats sein: In meinem […]

Buchrezension: Albert Camus – »Die Pest«

Vor wenigen Wochen noch tanzten wir ausgelassen zur Polonäse und anderen albernen Faschingsliedern. Da hätten wir uns womöglich prustend am Tequila verschluckt, wenn uns erzählt worden wäre, wie wir nun unsere Samstagabende verbringen sollen: #WirBleibenDaheim verpflichtet uns zu Solidarität, sozialer Isolierung und intensiven Netflix & Chill Abenden.

Auf Zeitreise mit dem Sugar Man

In der dieswöchigen Ausgabe der Lautstark-Kolumne reisen wir in der Zeit ein paar Jahrzehnte zurück … an den Anfang der siebziger Jahre. Ich werde Euch die beiden Alben »Cold Fact« und »Coming from Reality« vorstellen. Warum zwei Alben? Ganz einfach, der Urheber dieser beiden – in meinen Augen Meisterwerke – hat nicht mehr veröffentlicht. Die […]

»MINONA« – Eine romantische Schicksalsfigur? Eine Theaterreview

Die Oper »Minona. Ein Leben im Schatten Beethovens« wurde am Samstag, 25. Januar 2020, im Theater Regensburg am Bismarckplatz uraufgeführt. Die Aufführung der Oper in zwei Akten von Jüri Reinvere dauerte in etwa zwei Stunden und 20 Minuten und ließ das Publikum mit vielen Gefühlslagen zurück. Das bedrängte, isolierte und besessene Leben Minonas wurde den […]

Am Dienstag im Studikino: »Greenbook – Eine besondere Freundschaft«

Gegen Ende des Semesters fährt das Studikino noch einmal mit großem Kino auf. Die Oskar-gekrönte Filmbiografie »Greenbook – Eine besondere Freundschaft« von Regisseur Peter Farrelly ist eine Geschichte über Rassengesetze, über Ungerechtigkeit, über Unterschiede … vor allem ist sie aber eine Geschichte über die Freundschaft zweier Männer, die schöner kaum gespielt sein könnte. von Lotte […]

Über Babys, Mädchen und wie Veganismus die Gesellschaft spaltet

Gedanken zum Schattenslam im Theater an der Uni am 21. Januar 2020 von Anna-Lena Brunner   Eines Tages, Baby,  Da werden wir alt sein, Ohh Baby werden wir alt sein, Und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können   Gern geschehen! Für den Ohrwurm, meine ich. Denn wenn du dich im Zenit […]

»The Who and The What« – eine Rezension zum neuen Stück im Theater am Haidplatz

  »Du kennst das arabische Wort für Vorhang.« – »Hijab.« – »Und wegen Mohammeds allzu menschlicher Ungeduld, mit seiner Frau zusammen zu sein, tragen Generationen muslimischer Frauen seinen Schlafzimmervorhang im Gesicht. Also wirklich.«   Das Kopftuch als das ultimative Feindbild des westlichen Feminismus – Alice Schwarzer würde dem wahrscheinlich zustimmen und Zarina auch. Sie ist die weibliche […]

Am Dienstag im Studikino: »Drei Schritte zu Dir«

Eine Berührung scheint etwas so Einfaches und Selbstverständliches zu sein, dass man gar nicht weiter darüber nachdenkt – und sie erst vermisst, wenn sie nicht mehr möglich ist. von Verena Gerbl So auch in der Romanze »Drei Schritte zu dir« von Justin Baldoni. Für Will und Stella bedeutet die körperliche Annäherung ein immenses Gesundheitsrisiko. Beide […]