Sein oder Nichtsein – Shakespeares »Hamlet« am Theater an der Universität Regensburg

Die Schauspielgruppe der Universität Regensburg Shakespeare & Company führt ab morgen bis 20. November 2018 das Stück »Hamlet« am Theater an der Uni auf. Unsere Redakteurin Yvonne versorgt euch mit den Informationen.

Von Yvonne Mikschl

To be, or not to be, that is the question:
Whether ‚tis nobler in the mind to suffer
The slings and arrows of outrageous fortune,
Or to take Arms against a Sea of troubles,
And by opposing end them: to die, to sleep
No more; and by a sleep, to say we end
the heart-ache, and the thousand natural shocks
that Flesh is heir to? – Hamlet (Act III, Scene I)

 

Das Stück

William Shakespeares »Hamlet« gehört zu den am meisten untersuchten Werken in der Literaturgeschichte. Fertiggestellt im Jahr 602, handelt es sich um eine Tragödie mit drei Handlungssträngen. Die Handlung selbst spielt im Königreich Dänemark, regiert von König Hamlet, dem Vater des Protagonisten Prinz Hamlet. Claudius, der Bruder des Königs, ermordet den Herrscher, reißt die Krone an sich und heiratet Gertrude, die Witwe des Königs. Prinz Hamlet, erbost über Claudius Vorgehen, strebt danach, seinen Vater zu rächen, und stürzt dabei alle Beteiligten ins Unglück – unter anderem auch die Tochter des Polonius, Ophelia, mit der Hamlet ein heimliches Liebesverhältnis hat. Man darf gespannt sein, wie die Handlung szenisch auf der Bühne des Theaters umgesetzt wird …

Über die Gruppe

Shakespeare & Company ist eine der aktuell fünfzehn aktiven Theatergruppen der Universität Regensburg, sie setzt sich aus Studenten zusammen. Unter der Leitung von Susanne Gürtner führt die Truppe in regelmäßigen Abständen Shakespeare-Stücke in englischer Originalfassung auf, allerdings der Zeit entsprechend in modernerer, verständlicherer Fassung und mit Musik: komponiert von Rolli Bohnes und live eingespielt. Die letzte Produktion war »A Winter’s Tale« im Wintersemester 2017/18.


Kurz & Kompakt:

  • »Hamlet – Eine Tragödie«, ein Shakespeare-Aufführung in Originalsprache mit Live-Musik
  • vom 15. bis 20. November 2018 um 19:30 Uhr, am 18. November bereits um 17 Uhr am Theater an der Uni; Dauer bis circa 23 Uhr
  • Eintritt: 7€, ermäßigt: 5€

 

GRAFIK UND BEITRAGSBILD: https://www.shakespearecompany.de

Schreibe einen Kommentar