Wohnsinn-Kolumne: Sich »Zuhause« fühlen

Wohnsinn-Kolumne: Sich »Zuhause« fühlen

Seit über einem Monat wohne ich nun in Regensburg. Hergezogen bin ich wegen meines Studiums. Ich wusste: Regensburg wird jetzt mein neues Zuhause, dort wo ich für einige Zeit leben werde. Jedoch richtig bewusst wurde mir das beim Einwohnermeldeamt, als auf meinem Personalausweis die »alte« Adresse von meinem Elternhaus mit der neuen Adresse überklebt wurde.

von Carla Schäpe

Aus dem schönen Schwabenländle stammend zog ich also in den Freistaat Bayern nach Regensburg. Eine komplett neue Stadt für mich, die mir aber von Anfang an gefiel und in der ich mich schnell wohl fühlte. So ist die Wohnung, die ich mit meinen drei Mitbewohnerinnen teile, mein (neues) Zuhause geworden, dort, wo ich aktuell die meiste Zeit verbringe. Es braucht am Anfang immer etwas Zeit sich einzuleben, wenn man irgendwo neu hinzieht und neue Menschen kennenlernt. Das Sich-Zuhause-Fühlen ist ein Prozess, der stattfindet und am Anfang etwas Geduld erfordert.

Ich denke das ist es, was ein Zuhause ausmacht. Man muss sich wohlfühlen. Zum Sich-Wohlfühlen tragen die Menschen, mit denen man eventuell zusammenwohnt bei und auch wie man sich sein Zuhause einrichtet, so dass es zu einem selbst, der eigenen Persönlichkeit passt.

Das Zuhause ist also nicht nur ein Ort, sondern eben auch ein Gefühl. Für mich ist »Zuhause« vor allem ein Gefühl der Sicherheit in räumlicher und sozialer Hinsicht. Zuhause kann da sein, wo man aufgewachsen ist, wo man bedeutende Momente erlebt hat, wo man Menschen hat, die einem wichtig sind. Man kann an mehreren Orten Zuhause sein und sich zuhause fühlen. Das Gefühl sich irgendwo Zuhause zu fühlen bleibt, auch wenn man im Augenblick nicht dort lebt. So bleibt mein Elternhaus mein Zuhause, auch wenn ich dort nicht mehr wohne.

Man kann sich aber auch bei Menschen zuhause fühlen, das Zuhause muss also nicht an einen Ort gebunden sein. Dieses Gefühl habe ich bei meiner Familie und bei meinen engsten Freund:innen, da brauche ich also gar keinen bestimmten Ort, um mich Zuhause zu fühlen, sondern ich fühle mich Zuhause, weil ich mit den Menschen, die mir viel bedeuten, zusammen bin.

Nächste Woche gibt es wieder neuen Wohnsinn von Hannah.

Beitragsbild: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.