Wohnsinn-Kolumne: Frühling im Kräutertopf

Die einen fangen das Stricken an, andere entdecken ihre versteckte Jogging-Leidenschaft und die nächsten wiederum werden zu Heimwerker*innen. Die Quarantäne-Zeit hinterlässt irgendwie bei allen ihre Spuren. Bei mir äußern sich die wochenlangen Ausgangsbeschränkungen in einem noch recht kleinen, aber wachsenden Sammelsurium an Balkonpflänzchen.

Wohnsinn-Kolumne: Sturmfrei im Vogelhaus

Nachdem es letzte Woche Vogel-News von den Elstern in Lottes Innenhof gab, geht es bei mir direkt weiter mit tierischem Nestbau – allerdings mit dem von weniger erwünschten Zeitgenossen. Vögel sind ja ganz süß, vor allem die Küken. Aber für Wespen-Nachwuchs kann ich mich leider nicht begeistern. Auch nicht, wenn sie im Vogelhaus wohnen.

Wohnsinn-Kolumne: Streichholz-Akrobatik

Wer als StudentIn einen Ofen in der Wohnung hat, ist schon einmal klar im Vorteil; das wissen Generationen von Tiefkühlpizza- und Ofenkäse-VerehrerInnen. Während meines Auslandsjahres in Nizza hatte ich jedoch das spezielle »Glück«, einen Gasofen nutzen zu können. Können oder eher noch Wissen ist hier tatsächlich gefragt, denn es ist nicht so einfach wie es […]

Wenn die große Kälte kommt

Nizza. Das heißt doch 27°C, Sonnenschein, Strand und Meer – oder nicht? In Nizza »überwintern« heißt aber vor allem: Wie viele Heizlüfter hast du? Und geht bei Minusgraden die Welt unter? Manche meinen: ja. von Selina Roos Für meine heutige Wohnsinn-Geschichte nehme ich euch mit ins französische Nizza, wo ich vor zwei Jahren zwei Semester an […]

Kommt ein Vogel geflogen …

»Setzt sich nieder auf dein’ Fuß« … Ganz so harmonisch wie in dem Kinderlied geht es leider nicht immer zu. Denn die visuellen und motorischen Fähigkeiten unserer gefiederten Freunde lassen doch hin und wieder zu wünschen übrig. Getäuscht von spiegelnden Fensterfronten, verwechseln Tauben das »auf den Fuß setzen« schnell mal mit »an das Fenster knallen«. […]

Räucherbaguette, Sorte »Qualm«

Wer unsere Wohnsinn-Kolumne schon eine Weile verfolgt, weiß, dass ich seit Kurzem aus einer neuen Wohnung berichte. Sich neu einzuleben bedeutet zwar fast immer, ein paar Nachmittage in einem bekannten schwedischen Möbelhaus zu verbringen, aber manchmal auch, ein paar größere Geräte einzuweihen. In meiner persönlichen WG-Historie waren es irgendwie vor allem die Backöfen, die für erinnerungswürdige Momente sorgten.