Zugfahrt

Ich sitze alleine in einem Abteil im Zug. Es ist brütend heiß und ich bin genervt, weil mir ständig meine viel zu langen, neongelb-grünen Haare ins Gesicht fallen. Kurz nachdem der Zug losgefahren ist, öffnet sich die Tür und ein etwas korpulenter, bärtiger Mann setzt sich schräg gegenüber von mir auf einen der freien Plätze. Er fängt lautstark an zu pfeifen. [/1st_half][2nd_half]Um einem Gespräch zu entgehen, hole ich ein Buch aus meiner Tasche. Wirklich konzen- trieren kann ich mich nicht, denn ich mer- ke, dass er ständig zu mir herüber schaut. Kurz bevor ich beschließe, mir ein ande- res Abteil zu suchen, verrät er mir, was ihn umtreibt: »Sag mal, ist das eigentlich deine Naturhaarfarbe?«

Julia Neumair

Schreibe einen Kommentar