In der Kirche

Der junge Kaplan zeigt einer Gruppe von Kindern, was ein Priester während der Messe tut. Ein Kind stellt die Frage, warum ein Priester sich am Karfreitag vor den Altar lege. Der Kaplan erklärt, das sei eine Prostratio, ein Zeichen der Demut und Hingabe, weil Jesus für uns gelitten habe
und gestorben sei. Nachdem die Kirchenführung beendet ist, kommen die Eltern, um ihre Sprösslinge abzuholen. Ich höre noch, wie neben mir ein Kind freudestrahlend seiner Mutter erzählt: »…  und manchmal legt sich der Pfarrer vor den Altar hin und macht eine Prostitution!«

Beobachtet von Anna Kühner

Schreibe einen Kommentar