Lautstark: Von Fitness und alten Erfolgen – Madonnas Album »Hard Candy«

Madonna zählt als Urgestein der Dancemusic. Die Queen of Pop, inzwischen süße 62 Jahre alt, kann mit mehreren Auszeichnungen und Nummer-Eins-Hits punkten und gehört sicherlich zurecht zu einer der wichtigsten Vertreterinnen der modernen Popmusik. Doch kann das elfte Studioalbum der einflussreichen Sängerin, Hard Candy aus dem Jahr 2008, groß zu diesem Erfolg beitragen? Eine Review.

Lautstark: Das letzte Jahrzehnt? 10 Jahre Abfuck! – Eine Bilanz von Zugezogen Maskulin

Anfang August erschien das neue Album ≫10 Jahre Abfuck≪ des Berliner Rap-Duos Zugezogen Maskulin. Auf insgesamt dreizehn Songs wird sich über alles, was im letzten Jahrzehnt schief gelaufen ist, gehörig ausgelassen. Eine textliche Negativbilanz über den Rechtsruck der Gesellschaft, dem mittlerweile perversen Level des Hedonismus, toxische Männlichkeit und auch die privaten Enttäuschungen.

Lautstark: Neutral Milk Hotels ≫In The Aeroplane Over The Sea≪

Was haben Anne Frank, ein zweiköpfiger Junge und ein Piano, das mit Flammen gefüllt ist, gemeinsam? Sie alle sind Themen auf dem Album ≫In The Aeroplane Over The Sea≪ der US-amerikanischen Indie-Folk Band Neutral Milk Hotel. Auf Papier scheint dies vielleicht keinen Sinn zu machen, für manch eine*n mag es sogar beim Hören befremdlich klingen, […]

Lautstark: »IC3PEAK« – Ein schreckliches russisches Märchen

Die E-Boy/-Girl/Goth Ästhetik ist mittlerweile ziemlich totgeritten und fest im Mainstream verankert. Künstlerinnen wie Poppy, Grimes oder Billie Eilish genießen äußerst hohe Popularität und schockieren mit ihrem Auftreten höchstens die prüdesten Ecken unserer Gesellschaft. Man könnte meinen, das russische Duo IC3PEAK würde in dieselbe Kerbe schlagen und sei aufgrund des übersättigten Marktes keiner weiteren Rede wert. […]

Lautstark: Code Orange – Die Abrechnung mit einer erbarmungslosen, digitalen Welt

Mitte März veröffentlichte die fünfköpfige Hardcore-Band Code Orange ihr viertes Album ≫Underneath≪. Ohne großes Nachdenken kann man bereits nach einmaligem Hören feststellen: Dieses Album wird eines der besten Alben der 2020er Jahre sein. Ein Horror-Soundtrack für unseredigitalisierte Welt, die genauso brutal ist, wie Code Orange sie musikalisch darstellt.

Lautstark: Dir En Grey – Die Vertonung menschlicher Abgründe

Während der Pubertät kann es Teenager in einige klischeebehaftete Richtungen und Subkulturen verschlagen, die man hauptsächlich aus irgendwelchen Highschool-Filmen kennt. Manche SchülerInnen sind von vornherein schon beliebt, manche sind typische Nerds, dann gibt es noch japanaffine Emos, zu denen ich mich damals selbst gezählt habe (peinlich, oder?). Wenn man sich mit Animes und Mangas beschäftigt, […]

Lautstark: Tommy Cash – Rap wie im Fiebertraum

Schaut man sich die Charts an, fällt eines auf: Rap dominiert alles. Nicht nur auf dem amerikanischen Markt, sondern auch auf dem deutschen. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass wir dadurch mit innovativer, provokativer und zum Nachdenken anregender Musik gesegnet werden. Ganz im Gegenteil: Oftmals lautet die Devise »copy and paste«. Wie aufregend und vielseitig […]

Wohnsinn-Kolumne: Der Wahnsinn zwischen Yoga, Balkonien und Mexikoabend

Während der Quarantäne-Zeit muss man sich schon einiges einfallen lassen, um sich nicht zu langweilen – dachte ich zumindest anfangs. In unserer WG haben wir das ganz gut geschafft, wie ich finde. Wir leben gerade zu dritt in einer Vierer-WG, da sich unsere vierte Mitbewohnerin leider bei sich daheim mit ihrer Familie in München in […]