Bauchtanz und Musik aus dem Iran

Am Donnerstag fand zum siebten Mal das Campusfest auf der Wiese zwischen OTH und Uni statt. Die Lautschrift war dabei.

lautschrift-campusfest14-megamega-3

Mega!Mega! rocken Regensburg.

Bestes Wetter und Hochstimmung beim Campusfest: Sonnenschein am Himmel, Wärme in den Gesichtern, Kühles in den Händen, Buntes im Programm. Wer mochte, konnte der Öffentlichkeit seine Lebensweisheiten am Stand des Studentenfunks mitteilen oder einfach nur die Besucher unterhalten. Wem eher nach körperlicher Betätigung war, der suchte die Herausforderung bei den schweißtreibenden Sportturnieren.

Auf der Kulturbühne gaben Bauchtänzerinnen ihr bestes und ernteten großen Applaus – vor allem von Seiten des weiblichen Publikums. Ungewöhnliche Beats, schillernd-scheppernde Tücher und die Bewegungen, glatt und fließend, lösten neben Faszination sicher auch ein Stückchen Fernweh aus. Kurios wurde es bei der Performancegruppe Bambule Babys. Sie nahmen mit Gips die Gesichtsabdrücke von Freiwilligen.

Auf der Mainstage wurde es vor allem mit Radio Haze zunehmend rockiger. Nach dem Auftritt der iranischen Band Langtunes, die in ihrem Heimatland keine Shows spielen dürfen, waren es Mega!Mega! die schließlich den Menschenpulk richtig in Bewegung setzten und nach dem Konzert die noch nicht gänzlich Ausgelaugten in die Alte Mälzerei zur Aftershow Party trieben. Auf ein Nächstes!

lautschrift-campusfest14-megamega-4

lautschrift-campusfest14-megamega-2

Schreibe einen Kommentar