(Home) Office

Zuhause bleiben, Abwarten, Tee trinken. Alle Arbeit so weit wie möglich ins Home Office verlegen. Das ist die Devise dieses Frühlings. Aber was tun, wenn man die Arbeit nicht nach Hause verlagern kann?  von Lena Alt Die Antwort: Nichts. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Ich arbeite am Empfang einer großen internationalen Firma. Corona hat uns […]

Geht’s noch?

Schon morgens beginnt der ganz normale Unihorror. Der Kampf um die Stehplätze im Bus ist eröffnet. Obwohl man sich jetzt schon glücklich schätzen muss, überhaupt einen Fuß in die überfüllte Kiste setzen zu können, kommt man sich drinnen vor wie in einer Mischung aus finnischer Sauna und Gummizelle. Ungefähr so müssen sich die Gurkenscheiben im Cheeseburger fühlen.