Buchrezension: Paolo Coelho – »Der Alchimist«

»Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selbst, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.« von Verena Gerbl Es war einmal ein andalusischer Schafthirte, namens Santiago. Nachdem er sich dem Wunsch seines Vaters, Priester zu werden, widersetzte, folgt er […]

Buchrezension: Lucy M. Montgomery – »Anne of Green Gables«

Anne of Green Gables ist ein bisschen heile Welt in Zeiten von Corona und erinnert uns passend dazu an vielen Stellen daran, was für ein Privileg es sein kann, zuhause zu sein und ein Zuhause zu haben: »It’s lovely to be going home and know it’s home.« von Franziska Baghestani Vor einigen Wochen habe ich […]

Buchrezension: Albert Camus – »Die Pest«

Vor wenigen Wochen noch tanzten wir ausgelassen zur Polonäse und anderen albernen Faschingsliedern. Da hätten wir uns womöglich prustend am Tequila verschluckt, wenn uns erzählt worden wäre, wie wir nun unsere Samstagabende verbringen sollen: #WirBleibenDaheim verpflichtet uns zu Solidarität, sozialer Isolierung und intensiven Netflix & Chill Abenden.

Buchrezension: »Wir Herrenmenschen. Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte« von Bartholomäus Grill

Deutschland und der Kolonialismus – das waren doch nur kurzzeitige Safari-Abenteuer in Afrika und der Südsee, die wahren Imperialisten waren ja die Franzosen und die Briten. Oder? Bartholomäus Grill gibt in seinem 2019 erschienenen Buch Wir Herrenmenschen. Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte nicht nur einen Einblick in ein weiteres düsteres Kapitel […]