Jam-Session mit dem Teufel

Stellt Euch vor, plötzlich kommt der Teufel bei Euch reingeschneit und will Rache für etwas, das Euer Ururururururhochzweigroßvater damals »vor 885 plus 116 minus 1 macht 1000« Jahren verbockt hat. Genauso geht er Hans Steiner, der eigentlich das Jubiläum des Baubeginns der Steinernen Brücke feiern möchte. Basierend auf der stadtbekannten Saga um den Bau des […]

»MINONA« – Eine romantische Schicksalsfigur? Eine Theaterreview

Die Oper »Minona. Ein Leben im Schatten Beethovens« wurde am Samstag, 25. Januar 2020, im Theater Regensburg am Bismarckplatz uraufgeführt. Die Aufführung der Oper in zwei Akten von Jüri Reinvere dauerte in etwa zwei Stunden und 20 Minuten und ließ das Publikum mit vielen Gefühlslagen zurück. Das bedrängte, isolierte und besessene Leben Minonas wurde den […]

Fake News, Heuchlertum und die große Liebe: Molières »Tartuffe« im Theater Regensburg

Schon als man die zwei Worte »So sad!« in großen Neonlettern über der Bühne hängen sah, konnte man erahnen, wer genau in dieser von Peter Wittenberg neu inszenierten Version des französischen Theaterstücks Tartuffe aufs Korn genommen werden würde. Molières skandalöse, religiöse Heuchelei kritisierende Komödie dient selbst 355 Jahre nach der ersten Uraufführung als aktuelle Analogie […]

»Sex oder Ex« – eine Rezension des neuen Stücks im Theater am Haidplatz

43% der Männer und 22% der Frauen finden Sex »mindestens sehr wichtig in ihrem Leben«. Verwunderlich, wenn man bedenkt, dass ganze 6% der Paare »überhaupt keinen Sex« in ihrer Beziehung haben. Durch die nicht nur unterhaltsamen, sondern durchaus auch informativen Fakten rund um das Thema Sex und Beziehung aus dem Programmheft stimmen wir uns auf […]

The Elephant in the Room: »Am Königsweg« im Theater Regensburg

Zunächst ist man blind für die Gefahr. Dann ohnmächtig. Schließlich verzweifelt. Was tun, wenn das Unvorstellbare eingetroffen ist? Aufgeben? Kämpfen? Oder das Schicksal über sich ergehen lassen? Dieser Frage stellt sich die Autorin Elfriede Jelinek in ihrem Stück »Am Königsweg«. Ein Theaterstück, welches sich auf eindringlichste Weise mit dem »elephant in the room« und seinen […]

Der Traum von Frieden – J.T. Rogers Politthriller im Theater Regensburg

Kann ein Dialog zwischen Todfeinden zu einem für beide Seiten akzeptablen Ergebnis führen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Regisseur Klaus Kusenbergs Interpretation von J. T. Rogers Politthriller «Oslo – Mission für den Frieden», welche am 21. September 2019 ihre Premiere im Velodrom-Theater Regensburg feierte. Eine Theaterkritik.