Brexit – Schrecken ohne Ende?

Es kommt einem vor wie eine riesige Zirkusveranstaltung, gespickt mit einer Überdosis britischem Humor: Der Brexit beschäftigt Journalisten und Politikwissenschaftler seit Juni 2016 fast durchgängig. Ende Oktober wurde eine weitere Verlängerung in der Europäische Union beschlossen, um über einen rahmenrechtlichen Vertrag zu verhandeln. Grund genug, dass die Professur für Internationale Politik der Universität Regensburg zu einer Podiumsdiskussion zu diesem Thema […]

PiAs – Psychotherapeuten in Ausbeutung – Der Kampf geht weiter!

Trotz 5 Jahren Studium kein Anspruch auf Bezahlung oder Urlaub? Angehende Psychotherapeuten, die eine wichtige Rolle in der klinischen Versorgung von psychisch Kranken spielen, haben Praktikantenstatus, obwohl sie für eine ganze Station eigenverantwortlich sind – und bezahlen für diese Ausbildung auch noch! Das soll sich nun endlich ändern mit dem Psychotherapeutenausbildungsreformgesetz (PsychThGAusbRefG), doch die sich […]

Homo Oeconomicus- (k)eine Perspektive für die Zukunft

Im Zukunftsmodell universitärer Bildung scheint man sich von dem Aspekt der universellen Bildung zu verabschieden: Wie ein Artikel der ZEIT Online ankündigt, werden in Ländern wie Japan, Großbritannien und in den USA die Sozial- und Geisteswissenschaften langsam aber sicher aus dem Angebot der Bildungseinrichtungen genommen.

Bildung für alle – aber nicht für jeden

„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.“ (John F. Kennedy) Passend zu diesem Zitat hat die Universitätsleitung der Universität Regensburg zur sogenannten „Testphase“ einen Auslagenersatz für Sprachkurse eingeführt, die vom Zentrum für Sprache und Kommunikation angeboten werden. Das heißt, ab kommendem Semester ist es nicht die Landesregierung Bayern, die […]