Am Dienstag im Studikino: »Greenbook – Eine besondere Freundschaft«

Gegen Ende des Semesters fährt das Studikino noch einmal mit großem Kino auf. Die Oskar-gekrönte Filmbiografie »Greenbook – Eine besondere Freundschaft« von Regisseur Peter Farrelly ist eine Geschichte über Rassengesetze, über Ungerechtigkeit, über Unterschiede … vor allem ist sie aber eine Geschichte über die Freundschaft zweier Männer, die schöner kaum gespielt sein könnte. von Lotte […]

Über Babys, Mädchen und wie Veganismus die Gesellschaft spaltet

Gedanken zum Schattenslam im Theater an der Uni am 21. Januar 2020 von Anna-Lena Brunner   Eines Tages, Baby,  Da werden wir alt sein, Ohh Baby werden wir alt sein, Und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können   Gern geschehen! Für den Ohrwurm, meine ich. Denn wenn du dich im Zenit […]

»The Who and The What« – eine Rezension zum neuen Stück im Theater am Haidplatz

  »Du kennst das arabische Wort für Vorhang.« – »Hijab.« – »Und wegen Mohammeds allzu menschlicher Ungeduld, mit seiner Frau zusammen zu sein, tragen Generationen muslimischer Frauen seinen Schlafzimmervorhang im Gesicht. Also wirklich.«   Das Kopftuch als das ultimative Feindbild des westlichen Feminismus – Alice Schwarzer würde dem wahrscheinlich zustimmen und Zarina auch. Sie ist die weibliche […]

Yesterday – Am Dienstag im Studikino

Man mag sich fragen, wann denn die Ära der Musikfilme endlich ein Ende nimmt, doch in Zeiten von Comic- und Literaturverfilmungen kommt dieses Filmgenre gerade recht, um den Einheitsbrei aufzumischen. Yesterday gesellt sich also wunderbar zu seinen Kollegen A Star is Born, Bohemian Rapsody und dem gerade im Januar erst erschienenen Lindenberg – Mach dein Ding-Film. Also perfekte […]

Am Dienstag im Studikino: »Drei Schritte zu Dir«

Eine Berührung scheint etwas so Einfaches und Selbstverständliches zu sein, dass man gar nicht weiter darüber nachdenkt – und sie erst vermisst, wenn sie nicht mehr möglich ist. von Verena Gerbl So auch in der Romanze »Drei Schritte zu dir« von Justin Baldoni. Für Will und Stella bedeutet die körperliche Annäherung ein immenses Gesundheitsrisiko. Beide […]

Press Play for the New Decade

In gut zwei Wochen beginnt ein neues Jahr. Doch dieser Jahreswechsel ist ein besonderer. Wir fangen nicht nur ein neues Jahr an, sondern sogar ein neues Jahrzehnt. Ein guter Zeitpunkt also, die großen Veränderungen und Trends der letzten zehn Jahre zu reflektieren. Doch wie sieht es neben politischen, gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen mit dem täglichen […]

Ein Meer aus Plastiktüten

So langsam kommt das, was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte, auch in der Mitte der Gesellschaft Deutschlands an: der Verzicht auf Plastiktüten. Vergangenen Monat hat die Bundesregierung sogar deren Verbot auf den Weg gebracht und immer mehr Shopping-Wütige bringen ihre eigenen Stoffbeutel mit in die Geschäfte. Aber was passiert mit den hunderten Plastiktüten, die sich […]

Schoko-Kipferl

Ich stelle euch heute ein Rezept vor, das ich vor ein paar Jahren in mein jährliches Plätzchen-Back-Repertoire aufgenommen habe. Es erfreut besonders diejenigen in meiner Familie und in meinem Freundeskreis, deren Lieblingsobst Schokolade ist. Und auch alle anderen naschen fleißig davon, sodass ich vier Tage nach dem Backen gerade einmal sechs Kekse für ein Foto […]

Am Dienstag im Studikino: »Pokémon Meisterdetektiv Pikachu« (OmU)

Pokémon ist ohne Frage eines der bekanntesten Franchises der Welt. Geht man nach den Einnahmen, ist es sogar das ertragsreichste, noch vor Star Wars, Hello Kitty oder Marvel. Mehrere Generationen sind mit den Spielen und dem Anime aufgewachsen und gerade mit dem Erfolg vom Smartphone-Game Pokémon Go lockt die bunte Welt mit den mittlerweile 890 […]

Fake News, Heuchlertum und die große Liebe: Molières »Tartuffe« im Theater Regensburg

Schon als man die zwei Worte »So sad!« in großen Neonlettern über der Bühne hängen sah, konnte man erahnen, wer genau in dieser von Peter Wittenberg neu inszenierten Version des französischen Theaterstücks Tartuffe aufs Korn genommen werden würde. Molières skandalöse, religiöse Heuchelei kritisierende Komödie dient selbst 355 Jahre nach der ersten Uraufführung als aktuelle Analogie […]