Wer hat’s gemacht?

Na habt ihr richtig getippt? Von Randale auf einem Minigolfplatz über WG-interne Essendiebstähle, Blaulicht und und und… – Hier kommt die Auflösung zu unserem Zuordnungsspiel in der 22. Ausgabe der Lautschrift

 

  »Wir sind nachts betrunken vom Feiern nach Hause gekommen. Mit einem Riesenhunger suchten wir im Kühlschrank nach etwas Essbarem und fanden den Kebab von meinem Mitbewohner – wir konnten nicht widerstehen. Als er uns am nächsten Morgen danach fragte, taten wir ganz unschuldig. Wir haben es ihm nie gestanden.«

| Polona und Sarka |

 

 

»Aus dem Internet hatte ich mir ein Blaulicht besorgt. Zwei Monate lang machten wir uns damit einen Spaß daraus, auf der Autobahn Leute von der linken Spur zu verdrängen. Eines Nachts beobachteten wir ein Auto, das an einem Feldrand hielt. Es war offensichtlich, dass darin gerade ein Pärchen zugange war. Zwei Freunde von mir haben sich gelbe Warnwesten übergeworfen und wollten die beiden mit Blaulicht zur Rede stellen. Als dann aber ein Hüne von einem Mann aus dem Auto stieg, machten sich meine Freunde nach einem fünfminütigen Blickduell wieder schnell aus dem Staub. Eine halbe Stunde später bekam ich einen Anruf von meiner Mutter: Die Polizei stehe vor der Tür und wolle wissen warum unser Auto als Zivilstreife durch die Gegend fahre.«

| Erik |

 

»In einer lauen Sommernacht machten meine Freunde und ich ein Lagerfeuer auf einer Brücke. Das Feuer geriet allerdings leicht außer Kontrolle. Wir mussten feststellen, dass eine Brücke kein geeigneter Ort für ein Lagerfeuer ist. Durch die Hitze schmolz der Teer und die untere Schicht der Brücke wurde zerstört. Es kam zu einer anonymen Anzeige und jeder von uns musste 2500 Euro Schadensersatz zahlen.«

| Flo |

 

»Gemeinsam mit einer Freundin bin ich in ein Schwimmbad eingebrochen. Als wir drinnen waren, merkten wir, dass wir nicht die einzigen mit dieser Idee waren.«

| Emily |

 

»Mit 15 habe ich betrunken auf einem Minigolfplatz randaliert. Die Geschichte wurde in der Zeitung veröffentlicht und es kam zu einer Anzeige. Ich musste den ganzen Platz im Herbst von Laub befreien, dann zog der Besitzer seine Anzeige zurück.«

 | Ronja |

 

Text und Fotos: Lara Kleinkauf und Constanze Bartsch

Schreibe einen Kommentar